Samstag, April 22, 2006

Achtung: Diese Seite ist umgezogen!
Attention: This site has moved!

Die neue Adresse: www.PDANEWS.de

The new URL: www.PDANEWS.de

Mittwoch, April 05, 2006

Ein erster Nokia E61 Testbericht

Autor: Marc Kersten - Datum: 05.04.2006
Kategorien: Handy / UMTS / Symbian / S60 / Nokia

Wenn der Ausdruck "Blackberry-Killer" jemals eine Berechtigung hatte, dann beim Nokia E61 Smartphone. Die Kollegen von my-symbian.com haben das Serie 60-Gerät bereits irgendwie in die Finger bekommen, obwohl mit der offiziellen Auslieferung wohl frühestens Ende April zu rechnen ist. Ihr Urteil: Sehr gut. Und Besitzern von Pocket PCs wird folgender Satz wie eine Fabel aus 1001er Nacht vorkommen: "Während des gesamten Tests stürzte das Gerät nicht einmal ab oder verweigerte sonstwie den Dienst". Nicht gut sieht es allerdings mit der Verfügbarkeit von Software von Drittanbietern aus, da das E61 mit der neuen Betriebssystemversion Symbian OS 9.1 / S60 3rd Edition arbeitet, die aufgrund strengerer Sicherheitsvorkehrungen eine Neukompilierung und Zertifizierung von Anwendungen verlangt.

Dienstag, April 04, 2006

Nokias verspätete N- und E-Serie

Autor: Marc Kersten - Datum: 04.04.2006
Kategorien: Handy / UMTS / Symbian / S60 / Nokia

Noch diese Woche will der finnische Handymarktführer Nokia sein eigentlich für letztes Jahr angekündigtes Musik-Handy N91 an erste Kunden in Europa ausliefern. Etwa zwei Wochen später solle der Marktstart für die ebenfalls mit Symbian betriebenen Geräte N71 und N80 erfolgen, so Kari Tuutti, Sprecher der Multimedia-Abteilung.

Unklarer ist die Liefersituation der auf Geschäftskunden zielenden, eigentlich für das erste Quartal 2006 angekündigten E-Serie-Geräte. Hier gibt es offenbar noch Testbedarf, was die Software zur Fernwartung der Geräte betrifft. Man wolle sicher stellen, dass die Geräte miteinander und mit den Serverlösungen zur E-Mail-Synchronisation kompatibel seien, erklärte ein Firmensprecher der britischen Nachrichtenagentur Reuters. Mit der Auslieferung rechne man innerhalb der "nächsten Wochen". Priorität habe dabei das dem Blackberry ähnelnde E61 mit eingebauter "Daumentastatur".

More details emerge on ASUS P525

Autor: Marc Kersten - Datum: 04.04.2006
Kategorien: Handy / GSM / Windows CE / WM5 / ASUS

In a sales brochure marked "confidential", ASUS has confirmed further details of its upcoming P525 Pocket PC phone. Earlier thought to be using GSM on the 900, 1800 and 1900 frequency bands only, we now know that our brothers and sisters in the US will be happy campers too, with full support of 850 Mhz already built in. The document PDANEWS.de got hold of also mentions an AKU 2.3 update to Windows Mobile 5, which is either a typo or the very first mention of this particular update, before even Microsoft had a chance to officially announce it. Besides push email, no details are given as to what additional functionality it might include.

Weighing a mere 160g, its 1300 mAh battery gives you a maximum of 3,5 hours to tell your friends how happy you are to own this cool device or up to 200 hours in standby mode. The sales brochure also mentions an optional MiniSD-to-VGA adaptor, suggesting that the P525s memory slot must be SDIO capable.

The P525 uses Skype to make VoIP calls, putting its fast 416 Mhz Intel processor to good use. You better be in range of a WiFi hotspot though, to get somewhat decent voice quality. Wireless support is kind of a mixed bag, with only 802.11b WiFi, but Bluetooth already supporting the faster and much enhanced version 2.0 (including stereo audio streaming). ASUS also makes a point of highlighting the ability to scan business cards and to securely encrypt confidential files, which didnt work out that well with this brochure, eh?

Montag, April 03, 2006

Weitere Details zu ASUS P525

Autor: Marc Kersten - Datum: 3.4.2006
Kategorien: Handy / GSM / Windows CE / WM5 / Asus

Das von ASUS auf der CeBIT vorgestellte Pocket PC Handy P525 steuert weiter auf seinen offiziellen Marktstart zu. Wie aus einem vertraulichen Verkaufsprospekt der Firma hervor geht, wird das Gerät alle vier GSM-Frequenzbänder (850, 900, 1800 und 1900 Mhz) unterstützen und damit auch für den Einsatz in Nordamerika geeignet sein. Das Dokument erwähnt ein noch nicht offiziell von Microsoft angekündigtes AKU 2.3 Update für Windows Mobile 5.0, das ASUS zu Folge auch Push-E-Mail beherrscht. Der eingebaute - offenbar SDIO-fähige - Speicherkarten-Slot lässt sich mit einem optional angebotenen MiniSD-VGA-Adapter beispielsweise für Präsentationen auf einem Beamer nutzen.

Die 1300 mAh Batterie verhilft dem knapp 160 Gramm schweren P525 zu 3,5 Stunden Gesprächs- und bis zu 200 Stunden Standby-Zeit. Dank vorinstalliertem Skype kann das P525 auch über das Internet Telefonate führen. Als Wireless LAN Standard kommt dabei die langsamere 802.11b-Variante zum Einsatz, dafür ist bereits Bluetooth 2.0 implementiert, inklusive Stereo-Audio-Übertragung, wie die Broschüre nun auch offiziell bestätigt. ASUS betont darüber hinaus die Fähigkeit des P525, mit der eingebauten Kamera die Adressen auf Visitenkarten zu erfassen und Dateien auf dem Gerät sicher zu verschlüsseln.